Informationen zur Geschichte der Zeesboote

unter

www.braune-segel.de

Informationen zum Revier unter

Wassersport im Bodden

Knotenschule Rügen

Having - Bucht zum Rügischen Bodden

Die Having ist eine Bucht im Nordosten des Rügischen Boddens, die tief in die Halbinsel Mönchgut, den Südostzipfel Rügens, einschneidet.

Die Bucht ist zirka 5,7 Kilometer lang, 1,1 Kilometer breit bei einer Fläche von 7,5 km² und öffnet in Richtung Südwesten zum Rügischen Bodden, dem Nordteil des Greifswalder Boddens.

Die Having ist bis zu acht Meter tief.

Im Süden wird die Having durch die schmale, langgestreckte Halbinsel Reddevitzer Höft, im Norden durch die Granitz begrenzt. Im Norden münden die schmalen Verbindungen zum Selliner See und zum Neuensiener See.

Die Höhen um die Bucht erreichen über dreißig Meter.

An der Having selbst liegen keine Ortschaften.

Die Bucht ist Bestandteil des Naturschutzgebietes Mönchgut im Biosphärenreservat Südost-Rügen.

 

Quelle: Wikipedia Die freie Enzyklopädie

Regelung für das Befahren der Having.
Having.png
Portable Network Grafik Format 808.5 KB
Biotopbogen Gobbiner Haken
0309-121B4046.pdf
Adobe Acrobat Dokument 18.2 KB
Biotopbogen Halbinsel Reddevitz
0309-112B4001.pdf
Adobe Acrobat Dokument 24.8 KB
Freiwillige Regionalvereinbarung für die Having.
Vereinbarung_having.pdf
Adobe Acrobat Dokument 23.9 KB